Am Kirchberg

Fotos aus dem Besitz von I.Konrad



                  

Maibaumaufstellung im Jahre 1934. Fünfundsechzig Helfer in weißen Hemden und weißen Schürzen sind für die Aufstellung bereit. Wenn die Arbeit ruhte, wurde ein Schürzenzipfel hochgesteckt.


                                                                       

  • Festzug für das Schützenfest anno 1938, links der Mayer Hof, in der Mitte das Thanner Haus, die Kirchbergstraße ist noch nicht geteert.
  • Die Hausbewohner Kohler und Josephine Thanner sind auf das Dach gestiegen, um es von der Schneelast zu befreien.

                                                                      

                                        

  • Das Doppelhaus Thanner Kohler ist für Fronleichnam geschmückt.
  • Im Hintergrund die Schreinerei Konrad
  • Auf der Kirchbergstraße, in der Mitte das Mangoldhaus


Vor dem Geschäft treffen sich die Frauen, im Schaufenster Textilien, ein Automat am Eingang, Angebote mit Kreide auf der schwarzen Tafel, eine Lampe an der Hauswand im Stil der Sechziger Jahre


                                       

  • Das Doldererhaus mit Fachwerk, davor ein Hochzeitspaar
  • Auf der Legauer Straße, in weiter Ferne Legau
  • Zwei Kinder auf der Wiese, im Hintergrund Kimratshofen
  • Beim Kohler: Inge, Kathi und Pauli


Die Musikkapelle unter Führung des Dirigenten
Brechter zieht in die Kirche ein.


                                   
  •  Hochzeitszug, links die Bäckerei Bucher
  •  Marsch der Männer auf der Landstraße, zum Anzug gehört ein Hut
  • Hochzeitszug vor dem Endres Haus, heute EVG , der Bräutigam fehlt noch .                                           

                

Maler Konrad Haus, Lebensmittelgeschäft, Werbung für Lotto, Toto, Lotterie, Bildzeitung, tZ- Zeitung, Schöller Eis, BMA und Allianz. Das zweite Haus links mit der verschindelten Westfassade ist die Bäckerei Bucher. - Im Lebensmittelgeschäft


                                  
  • An Fronleichnam
  • Maria Konrad als Schülerin (x) in Huttendorf, Riesengebirge
  • Maria, Klassenfoto aus Hohenelbe (x)                                                                                            
      

                                                                       
Umzug mit Geißen vor der Bäckerei Alfons Bucher
                                                                            


                              
  • Theresia Konrad, sie war die älteste Bürgerin von Kimratshofen und der Gemeinde Altusried.
  • Theresia Konrad im Garten mit ihrem Urenkel
  • Bürgermeister Rausch und Landrat Kaiser gratulieren zum 101. Geburtstag. Foto mit freundlicher Genehmigung von der AZ
  • Geburtstagsfeier
  • Sterbebild


                                  
  • Resi Bauer vor der Pergola in Lautrach bei Regens Wagner
  • Resi Bauer mit Bäckermeister Bucher im Fässle
  • Resi Bauer vor dem Fässle neben Bruno

       

  • Resi Bauer mit Georg und Maria Konrad
  • Vermählungsanzeige von Max Bauer und Resi Bauer am 18. Februar 1935
  • Sterbebild

                             
  • Kriegerdenkmal in Kimratshofen, es ist Kriegszeit. Auf dem Kranz steht: Ruhe sanft in fremder Erde.
  • Kriegshochzeit, das Hochzeitspaar verlässt die Kirche in Huttendorf.
  • Weißer Sonntag, Pfarrer Zimmermann und die Erstkommunikanten


                                                     
  • Karton im Din A 3 Format mit Jugendstil Ornamenten , die Kirche in der ursprünglichen Fassung von außen und von innen, Pfarrer Carl Baur oben in der Mitte. Unter Carl Baur wurde der Kirchenneubau von 1886 vollendet.
  • Pfarrer Carl Baur auf der Tafel mit den Veteranen von 1901
  • Pfarrer Steinhauser und Bürgermeister Thanner
  • Pfarrer Zimmermann mit Diakon   
  • Sterbebild


                                      
  • Feuerwehrverein
  • Unter anderen: Feuerwehrkomandant Konrad, Gegenbauer, Rothärmel, Steinhauser
  • Bürgermeister Rausch, Mayer, Reisacher



                  

  • Schützenverein, zweiter von links Vereinsvorsitzender Kirchmayer
  • Konrad, Kirchmayer, Heinle


Blasmusikkapelle unter Leitung von Dirigent Koch

                                                                 
  
Mit der Heuernte entstehen interessante Strukturen in der Landschaft. Frischgemähte Wiesen, Felder mit Loreihen oder  Wiesen mit Heinzen. Zudem sind die Flächen eingerahmt mit Holz- und Drahtzäunen. Junge Schumpen weiden im Vordergrund. Am östlichen Ortseingang bei der Metzgerei Bartenschlager, heute Berghorn, treffen sich die Straße nach Altusried und die Legauer Straße. 
  
        

Die alte Straße nach Leutkirch ist noch von Apfelbäumen eingesäumt.

                                                                               
                                                                                                                          


Am Kirchberg 1


                                      

Der Beruf des Schuhmachers war ein wichtiges Handwerk. Auf der Rücksite des Fotos war vermerkt: Onkel Hans,  Schuhmachermeister in Legau, 1936.   Das 2. Bild zeigt eine Schuhmacherwerkstatt in dem Bauernhofmuseum  Lautrach- Illerbeuren.                                                                               


Postbote  Bürzle mit Schildkappe, er zieht einen Brief aus der Ledertasche.


Bleibende Erinnerung an unsere liebe Tochter und Schwester Resi Bürzle


                           

Zwei noch nicht identifizierte Klassenfotos



                              



Reiter auf der Landstraße. Zur Rechten noch ein Haus im Allgäuer Baustil.



                                                 

Villa mit dazugehörigem gemauertem Stallgebäude